Feb
23

Reize und Aufregung

Posted by sol in deutsch, life


Herausforderung, sehr fruchtbares Deutschlernen, neues Job, grossartige unglaubliche Einladung, unerwarteter Besuch, stundenlange Unterhaltungen, Bewegung.
Keinen depressiven Gedanken, keine Angst vor der Zukunft.


1 Comment

Dec
25

Frohe Weihnachten (und frohe Trennung vom Staat und Kirche)

Posted by sol in deutsch, prattle


No Comments

Nov
23

Berlin. Ergebnis.

Posted by sol in deutsch, prattle

Heute werde ich meinen deutschen Blog toten: mein Aufenthalt in Berlin ist fast am Ende, und ich habe wenige Zeit gehabt, um jeden tag zu schreiben. Die kulturelle Vielfallt der Stadt ist fantastisch und unendlich. Ich bin in die Oper, ins Theater, ins Kino, ins Museum gewesen, und noch habe ich wenig gesehen. Ein Monat ist nicht genug, Berlin zu entdecken. So, stirbt der deutsche Blog, und lebt nur eine kleine Erzaehlung meiner Berlin. Ich schreibe auf Deutsch, und ich habe keine Angst, fehler zu machen. Auf diesem Grund lernen Kinder ihnen Muttersprache. Kein Stress, keine Angst.


No Comments

Dec
11

Hamburger Kunst 4/4

Posted by sol in art, deutsch

Antonio Feliz


No Comments

Dec
10

Hamburger Kunst 3/4

Posted by sol in art, deutsch

Reeperbahn:
a lively, half-kilometer long strip of bars and sex shops in the St. Pauli district that has since become Hamburg’s top attraction. One of Europe’s largest red-light districts.


No Comments

Dec
9

Hamburger Kunst 2/4

Posted by sol in art, deutsch

Mural en el barrio de Sternschanze.


No Comments

Dec
8

Hamburger Kunst 1/4 (Sant’ambroeus)

Posted by sol in art, deutsch

Die Brücke

Der Zusammenschluss von Fritz Bleyl, Erich Heckel, Ernst Ludwig Kirchner und Karl Schmidt-Rottluff zur Künstlergemeinschaft Brücke im Jahre 1905 war für die Kunst der Moderne ein folgenreiches Ereignis. Das Bucerius Kunst Forum widmet dem Gründungsjahr der Künstlergemeinschaft vor 100 Jahren eine Ausstellung mit einem eigenen Schwerpunkt: Erstmals werden Werke der Brücke-Künstler denen ihrer Wahlverwandten gegenüber gestellt. Der Akzent liegt auf dem Schaffen der Gruppe von 1904 bis 1914.


2 Comments